JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Einleitung

Entstehung des Geschichtsprojektes

Vor ca. 8 Jahren ließ sich Franz Schwegler,bei der Flurbereinigung,als Wunschgrundstück einen Hügel zuweisen in dem er einen Keltenhügel vermutete. Obwohl nur wenige Menschen an seine Vermutung geglaubt haben begann er zu graben und fand ein keltisches Kalenderbauwerk. Die Kelten haben mit dem Einfall der Sonne ihre Festtage und sonstige wichtige Zeitpunkte wie den für die Aussaat des Getreides bestimmt. Dies ließ die Idee in den Landschaftsführern der Blitzenreuter Seenplatte reifen das Wissen der älteren Menschen von Fronreute und Wolpertswende,das nicht in geschriebenen Wort vorhanden ist,zu sammeln und zu strukturieren.

In Gesprächen mit Menschen und durch Recherchen versuchen wir Geschichten aus den Gemeinden zu finden und in einem Archiv zu bündeln.

Wir haben 2012 angefangen aber nur einen Einstieg geschafft.

Viele Fragen sind noch offen z.B. Woher kommen unsere Familiennamen oder Flurnamen in unserer Landschaft. Jeder interessierte Bürger kann Geschichten oder Informationen an die Gemeinden senden und zur Erweiterung des Archivs beitragen. Wir wünschen Ihnen, dass Sie im Archiv fündig werden und Freude mit den Funden haben.

Anleitung zur gezielten Suche über Suchbegriffe

Auf dem Feld „Suchbegriff eingeben...” rechts neben dem Logo Fronreute/Wolpertswende können Sie Ihre Suchbegriffe eingeben. Mit einem Klick auf die Pfeiltaste beginnt die Suche in allen Texten unserer Homepage. Weitere Hinweise zu effektiven Benutzung unserer Suchmaschine finden Sie auf dem Pfad Zur Volltextsuche

Plenum-Projekt

Die Erarbeitung und Erstellung dieser Internetseiten "Geschichte & Geschichten" wurde gefördert im Rahmen des PLENUM-Projektes "Historische Landnutzungsdokumentation" durch PLENUM und der Europäischen Union.